Andreas Grün

            Werke       Kontakt Home

Klaviertrio Nr.1

1990–91


Als ich das Stück zu Ende geschrieben hatte, las ich zufällig Gides Falschmünzer. Ziemlich unerwartet tritt im 13. Kapitel dieses Romanes ein Engel auf, die folgenden Sätze aus diesem Kapitel berührten mich; ich sah einen Zusammenhang und wählte sie daher als Motto für das Klaviertrio. (Allerdings habe ich noch niemanden getroffen, der das Buch auch gelesen hätte und der dies also möglicherweise verstehen könnte.)

Mais l’ange, en souriant:
«C’est contre toi que je lutterai. Ce soir, veux-tu? … – Oui» dit Bernard.

Aber der Engel lächelte:
„Du bist es, gegen den ich kämpfen werde. Heute Abend, willst du?“
„Ja“, sagte Bernard.


Dauer: 15 Minuten

Uraufführung: 28.6.1992, München (Mark Gothoni, Violine; Ryuichi Rainer Suzuki, Violoncello; Mine Kawakami, Klavier)

Pressestimmen

Bezwingende Wirkung mit seinen hämmernden Klavierbasstönen in den Ecksätzen löste das plakative, höchst eindringliche Klaviertrio Nr. 1 aus, das Andreas Grün … komponiert hatte.

Badische Neueste Nachrichten


Notenbeispiele (Seite 2, 8, 11 und 16)

vollständige Partitur  (PDF)

PLAY anhören: komplettIIIIII

 


                  Kontakt Home